ref-zofingen.ch >  Trauung

Trauung

Bei der kirchlichen Trauung sagen zwei Menschen "Ja" zu einander und bitten um Gottes Segen für Ihre Liebe und den gemeinsamen Lebensweg. Sie haben die Möglichkeit, den Traugottesdienst selbst mitzugestalten oder Gestaltungsvorschläge zu machen. Voraussetzung für eine kirchliche Trauung ist die Mitgliedschaft von Braut oder Bräutigam in der Evangelisch-reformierten Kirche und eine Bescheinigung über die Eheschliessung vom Zivilstandsamt. 

Dem Brautpaar stehen die Kirchen und Dienstleistungen am Wohnort kostenlos zur Verfügung. Sind weder Braut noch Bräutigam Mitglied einer Kirche haben sie zwar kein Anrecht auf eine kirchliche Feier, sie können sich aber bei einem Pfarrer oder einer Pfarrerin über die Bedingungen und Möglichkeiten einer kirchlichen Feier informieren. Über die Durchführung einer solchen Feier entscheidet der Pfarrer oder die Pfarrerin.

Möchte das Brautpaar nicht in der Kirche Ihres Wohnortes getraut werden, reservieren Sie bitte frühzeitig eine andere Kirche oder Kapelle und fragen Sie nach den Benützungskosten. Diese sind sehr unterschiedlich. Beliebte Hochzeitskirchen sind oft ein Jahr im Voraus gebucht.
Gehören Sie unterschiedlichen Konfessionen oder Religionen an, erfahren Sie bei Ihrem Pfarramt, was zu beachten ist.

Vorgehen
Wir empfehlen Brautpaaren so frühzeitig wie möglich, den Traugottesdienst bei der Pfarrerin oder demPfarrer ihrer Wahl anzumelden und in einem Vorbereitungsgespräch weitere Einzelheiten zu besprechen. Oft fallen Hochzeitstermine in Ferienzeiten oder die in Frage kommenden Samstage sind von anderen Terminen besetzt.
In der Regel können sie sich an den Pfarrer oder die Pfarrerin Ihrer eigenen Kirchgemeinde wenden. Es kann aber auch jeder andere Pfarrer oder Pfarrerin, die Sie persönlich kennen, einen Traugottesdienst mit ihen feiern.


Gestaltung Trauung
Dauer: 30 bis 50 Minuten. Die Mitwirkung des Brautpaares und weiterer Personen an der Gestaltung des Gottesdienstes ist sehr willkommen. Oft wird ein Liedblatt bzw. Gottesdienstprogramm erstellt. 
Musik: In Absprache mit dem/der Organistin, können klassische Instrumental- oder Vokalsolisten mitwirken.
Kollekte nach Wahl des Brautpaares. 
Blumenschmuck: Wird vom Brautpaar organisiert. Die ausführende Person muss sich allenfalls die Regeln der betreffenden Kirche beachten.

Ökumene
Ist für uns selbstverständlich. Falls ein Partner der Katholischen Kirche angehört, benötigt diese einen sogenannten "Formdispens". Dieser ist beim Katholischen Pfarramt erhältlich. 
Weitere Informationen auf Anfrage beim betreffenden Pfarrer oder Pfarrerin.

Kosten
Für Mitglieder der Kirchgemeinden fallen keine Kosten an. Auswärtige Mitglieder bezahlen in bei der Benutzung einer Kirche in einer anderen Gemeinde eventuell die Musik und/oder die Benutzung der Kirche. Nichtmitglieder bezahlen den effektiven Aufwand für die Durchführung, d.h. für die Mitarbeitenden und Benutzung der Kirche bzw. der Infrastruktur.
Die Ansätze können von Gemeinde zu Gemeinde sehr unterschiedlich sein. Bitte informieren Sie sich vorher.

 

 

Online-Anmeldung 

 

Kontakt/ Rückfragen

Kirchkreis Strengelbach: Pfr. Samuel Dietiker

Kirchkreis Vordemwald: stv. Pfr. Bernard Kaufmann

Kirchkreis Zofingen-Mühlethal: Pfrn. Ruth Kremer-BieriPfr. Burkhard KremerPfr. Lukas Stuck