ref-zofingen.ch >  Über uns >  Willkommen

Herzlich willkommen!

1 Kirchgemeinde – 3 Kirchkreise

 

Die reformierte Kirchgemeinde Zofingen setzt sich aus drei Kirchkreisen zusammen:

  • Zofingen-Mühlethal
  • Strengelbach
  • Vordemwald

Die Kirchenpflege leitet die Kirchgemeinde und steht den Bereiche Personal, Finanzen und Liegenschaften vor. Die Verantwortung für das kirchliche Leben in den drei Kirchkreisen hat sie an die von ihr gewählten Kirchenkommissionen delegiert. Viele freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen die verschiedenen Angeboten im Gemeindealltag mit.

 

Wo finden Sie nähere Informationen

Auf unserer Homepage www.ref-zofingen.ch sind aktuelle Hinweise auf die kirchlichen Angebote zu finden. Der monatlich erscheinende „ausblick“ ist eine informative Beilage in der Zeitung „reformiert“ und gibt einen Überblick über die kirchlichen Aktivitäten in den Kirchkreisen. Der wöchentlich erscheinende Kirchenzettel im Zofinger Tagblatt enthält in Kurzform die Termine der kommenden Veranstaltungen.

 


Willkommen in der Kirche - Kircheneintritt

Sie möchten (wieder) in die reformierte Kirche eintreten? 

 Hat Sie eine kirchliche Feier angesprochen oder gar berührt? Als Kirche sind wir für Sie, für die Menschen da – in jedem Lebensalter. Sollten Sie nicht mehr Mitglied unserer Kirche sein - Sie können es jederzeit wieder werden und solidarisch dazu beitragen, dass Ihre Kirche ihren Dienst für Sie, für Ihr Dorf oder Stadt und für diese Gesellschaft leisten kann.
 
 
Wenn Sie in die Reformierte Landeskirche eintreten möchte, können Sie der Kirchgemeinde Ihres Wohnortes eine einfache schriftliche Mitteilung (Brief) oder das ausgefüllte Beitrittsformular schicken, oder Sie wenden sich persönlich an einen Angestellten der Gemeinde. Die Kirchgemeinde (Pfarramt oder Kirchenpflege) nimmt dann Kontakt mit Ihnen auf und vollzieht den Eintritt.

Für Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können die Eltern den Eintritt schriftlich erklären.

Je nach dem, wie Sie es wünschen, kann der Eintritt bzw. die Aufnahme in die Kirche durch den Pfarrer oder die Pfarrerin im kleinen, persönlichen Rahmen noder in einem Gottesdienst vollzogen werden.