ref-zofingen.ch >  Home >  Rückblick HeLa 2019

Rückblick Herbstlager Stäfa 2019

Hier können Sie mitverfolgen, was wir diese Woche miteinander erleben. 

 

Bericht Hela 2019 Stäfa

 

Samstag, 28.09.2019 und Sonntag, 29.09.2019

Am Samstag versammelten sich 44 Kinder und Jugendliche. Für viele ist es eine weitere erlebnisreiche Woche im HELA. In diesem Jahr geht es nach Stäfa mit der Detektivgruppe TKKG. Die Anreise war für ein HELA unüblich kurz, was den Kindern mehr Zeit gab für Klösschen Schokolade aufzutreiben. Klösschen, bei TKKG der dritte Buchstabe, hat während der Fahrt bereits alle Schokolade verloren wie er den Teilnehmern sagt. Die drei anderen der Gruppe haben aber den Verdacht, er habe alles schon gegessen. 

Nach dem Kennenlern-Abend war der Tag bereits vorbei und einer ruhigen Nacht folgte ein wunderschöner Morgen am Zürichsee. Der Gottesdienst über die Liebe für seinen Nächsten sollte alle daran erinnern, dass man im Lager (und zu Hause) zusammenstehen soll und einander hilft.

Der Nachmittag wurde durch Sport dominiert. Die Älteren haben auf dem grossen Sportplatz Brennball und Fussball gespielt. Die MINIs und MIDIs haben ums Lagerhaus ein Losturnier mit Tischtennis/Basketball/Frisbee gespielt.

Am Sonntagabend waren gemeinsame Spiele aller Altersgruppen im Lagerhaus angesagt. Müde, aber zufrieden gingen die Teilnehmenden und später auch das Team ins Bett.

 

Montag, 30.09.2019 

Am Montag packten die Kids ihr «Lunchpäckli», Sackmesser, Regenschutz und alles was es für ein Abendteuer braucht ein und ab ging es über Feld, Wald und Wiese an schönen Weinbergen vorbei Richtung Rapperswil. Nach ungefähr einer Marschstunde hielten wir Rast, um uns zu stärken. Nach dem Wiederfinden von der komplett verwirrten und orientierungslosen Frau Tangente hielten wir Richtung Schloss Rapperswil zu. Nach einer kleinen Stadterkundung gingen wir auf See. Die Schifffahrt war entspannend. In Stäfa angekommen, durften wir einen kleinen Spaziergang durch die «Chilbi» von Stäfa machen und schnurstracks ging es zurück zum Lagerhaus. Am Abend erholten sich die MINIs und MAXIs beim gemütlichen Filmabend und die MIDIs bei einem entspannenden Wellnessabend. 

 

Dienstag, 1.10.2019

Der Dienstag begann für alle wie jeden Morgen mit energiegeladenem Morgensport. Das Morgenprogramm war für die MAXIs gefüllt mit einem lehrreichen Postenlauf, die MIDIs durften sich beim Frisbee spielen austoben und die MINIs hatten Spass bei einem Stafettenlauf. Am Nachmittag wurde es ruhig im Haus, da die MAXIs aufbrachen zu ihrem «Schlafen im Stroh»-Abendteuer. Gegen Abend flogen auch die MIDIs zum Abkochen aus, nur die MINIs blieben im Lagerhaus. Dort verlief der Abend entspannt und gemütlich bei einem Joeparty-Spielabend.